Logik-
Übergang

There is an English version of this page.

Sie sind die 798729. Besucherin des Logik-Übergangs.

Gliederung

  1. Neu hier?
  2. Zentral
  3. Dezentral
  4. Beweise bauen
  5. Beweise prüfen
  6. Wahrheitstafel-App
  7. Impressum

Verwandte Seiten

  1. Logikrechner
  2. Meine Homepage
  3. Erpelstolz

Neu hier?

Die Funktionen des Logikübergangs sind nach inhaltlichen und technischen Gesichtspunkten in vier Gruppen gegliedert. Wenn Sie neu beim Logikübergang sind, beginnen Sie am besten mit den zentralen Verarbeitungen. Diese stellen die geringsten Anforderungen an den verwendeten Browser.

Auf jeder Verarbeitungsseite gibt es zwei wichtige Links: Mit "Andere Funktionen" kehren Sie zu dieser Übersichtsseite zurück. Und der "Hilfe"-Link öffnet in einem neuen Fenster (oder Browser-Tab) eine ausführliche Dokumentation des jeweiligen Verarbeitungsprogramms

Zentral

Die zentralen Verarbeitungen lösen wichtige Aufgaben der klassischen, zweiwertigen Aussagenlogik. Zum Beispiel zeigen sie Wahrheitstabellen (wahlweise mit Zwischenergebnissen), bilden Normalformen (z.B. KNF, DNF), vereinfachen Aussagen und zeigen andere Darstellungsformen einer Aussage (polnische Notation, Begriffsschriftnotation, Alphagraphen nach Peirce, Ausdrucksbaum).

Dezentral

Die dezentralen Verarbeitungen haben einen ähnlichen Funktionsumfang wie die zentralen Verarbeitungen, laufen jedoch als Java-Applet in Ihrem Browser. Sie unterstützen neben der klassischen Aussagenlogik auch etliche mehrwertige Logiken. Diesem Vorteil steht gegenüber, dass bei Wahrheitstabellen keine Zwischenergebnisse angezeigt werden und dass die syntaktischen Funktionen (Vereinfachen von Aussagen) weitaus weniger leistungsfähig sind als bei den zentralen Verarbeitungen.

Beweise bauen

Der Beweisbauer erlaubt es, interaktiv mit Tastatur und Maus logische Beweise zu konstruieren. Er ist in drei Varianten verfügbar, die für unterschiedliche wichtige oder interessante Kalküle ausgelegt sind:

Die Verwendung all dieser Varianten ist gut dokumentiert, erfordert aber Grundkenntnisse im jeweiligen logischen Kalkül, die Sie z.B. durch Studium von E.J. Lemmon's Beginning Logic oder durch Besuch der Vorlesung "Einführung in die Logik" bei Dr. Klaus Dethloff bzw. der Nachfolge-Vorlesung bei Dr. Esther Ramharter erwerben können. Der Beweisbauer arbeitet nur mit Java-fähigen Browsern.

Beweise prüfen

Der Beweisprüfer prüft aussagen- und prädikatenlogische Beweise, die Sie selbst geführt haben. Als kleiner Bruder des Beweisbauers im Lemmon-Stil arbeitet er Java-los, erfordert deshalb aber, dass Sie den zu prüfenden Beweis über die Tastatur eingeben. Die Syntax der Beweise ist angelehnt an den Kalkül des natürlichen Schließens, der in E. J. Lemmon's Buch Beginning Logic vorgestellt wird. Der Beweisprüfer wird nur dann für Sie von Interesse sein, wenn Sie bereits über Grundkenntnisse in diesem Kalkül verfügen.

Wahrheitstafeln unter MacOS X und Android

Nicht Teil des Logikübergangs, aber dennoch praktisch, um unter MacOS X zwischendurch eine Wahrheitstafel aufzustellen: das alte Dashboard-Wahrheitstafelwidget und die neue Wahrheitstafel-Anwendung für Android-Geräte.

Impressum

Der Logikübergang wurde von Christian Gottschall entwickelt. Vom Logikübergang gelieferte logische Wahrheiten drücken nicht die Meinung des Instituts für Philosophie aus. Für Rückmeldungen, Fehlerberichte, Erweiterungs- und Autogrammwünsche benützen Sie bitte das Antwortformular.

2014-08-16 12:23:20
gottschall@gmx.de