next up previous contents index
Nächste Seite: Regel der Und-Einführung () Aufwärts: Transformationsregeln (Schlussregeln) Vorherige Seite: Transformationsregeln (Schlussregeln)   Inhalt   Index

Regel der Annahme $(A)$

Jeder beliebige Satz darf angenommen werden. Eine Annahme beruht auf sich selbst.

Beispiel:
$1$ $(1)$ $P \rightarrow Q$ $A$

Die laufende Nummer der Zeile ist 1. Da eine Annahme nur von sich selbst abhängt, scheint in der Prämissenliste nur Satz 1 selbst auf. Wörtlich bedeutet das: ,,Es ist erwiesen, dass Satz (1) unter der Voraussetzung gilt, dass Satz (1) gilt`` - eine nicht sehr spektakuläre Feststellung.

Gewonnen wurde der Satz mit Hilfe der Regel der Annahme, worauf das ,,$A$`` am rechten Zeilenrand hinweisen soll.

Beispiel:
Angenommen, Sokrates sei unsterblich.  



Christian Gottschall 2003-03-19